Uniformen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fz-moehringen.de/wordpress/?page_id=16

1963 – 1976

Brauerreibesitzer Hans Link übergab dem Fanfarenzug zwölf komplette Landsknechtsuniformen, bestehend aus schwarzen Kniebundhosen mit roten Spickeln, blauen Jacken mit weißen Streifen besetzt und schwarzem Barrett mit weißen und blauen Federn. Diese Uniformen wurden am Narrentreffen der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte am 18. und 19.01.1964 in Offenburg zum ersten Mal getragen. Die Möhringer bekamen den neu eingekleideten …

Seite anzeigen »

1976 – 2004

Die zweite Landsknechtsuniform, die 1976 angeschafft wurde, bestand aus einer schwarzen Kniebundhose mit weißen Spickeln, einer blauen Jacke mit weißen Spickeln am Ärmel und aufgenähtem Wappen, einer schwarzen Koppel und einem schwarz-weiß-blauen Barett mit weißer Feder. Dazu wie bei der alten Uniform, weiße Kniebundsocken und schwarze Haferlschuhe, sowie für die Bläser weiße Baumwollhandschuhe.  

Seite anzeigen »

2004 – heute

Aufgrund allgemeiner Verschleisserscheinungen und Farbunterschieden durch Nachkäufe und falscher Reinigung wurde beschlossen eine komplett neue Uniform anzuschaffen. Diese Unterscheidet sich von der bisherigen nur in Details: Das Wappen ist aufgestickt, die Spickel an der Hose sind blau eingefasst und an der Manschette sind jeweils drei silberne Knöpfe.  

Seite anzeigen »

Sommeruniform

Diese Uniform war als leichte Kleidung für die heißen Sommermonate gedacht, konnte sich aber nicht durchsetzen.  

Seite anzeigen »

Fasnethäser

    Bauarbeiter (1998 – 1999)        

Seite anzeigen »