↑ Zurück zu Die 70er-Jahre

Battaglia Terme, 11.bis 15. Mai 1973

Nun war es endlich soweit. An diesem Freitag fuhren wir mit dem Linienbus nach Tuttlingen und von dort aus mit dem Zug um 9:10 Uhr weiter über die Schweiz nach Mailand. Dort stiegen wir um nach Padua, wo uns unsere italienischen Freunde um 20 Uhr abholten. Wir fuhren mit dem Bus nach Battaglia, wo wir im Hotel aßen und die Quartierverteilung vornahmen.

Am nächsten Tag wurde uns die nähere Gegend gezeigt. Am Mittag aßen wir im Kurhotel „Green Park“ in Galzignano.

Am Sonntag waren wir von der Stadt Battaglia ins Rathaus eingeladen. Wir wurden vom Bürgermeister begrüßt, und unser Vorstand und Dirigent Bernhard Wiljotti bedankte sich für die herzliche Aufnahme. Anschließend wurde uns die Stadt gezeigt. Am Mittag fuhren wir mit dem Bus nach Valsansibio, wo wir das Abendessen einnahmen. Abschluß für diesen Tag war wieder in Battaglia in der „Bar de Roma“.

Montag morgens mussten wir sehr früh aus den Federn. Wir machten eine Tagestour nach Venedig. Um 10 Uhr machten wir eine Rundfahrt, auf der wir ein Kloster und die Glasbläserinsel besichtigten. Danach ging es zum gemeinsamen Mittagessen. Anschließend konnte sich jeder auf eigene Faust Venedig anschauen. Gegen 15 Uhr trafen wir uns wieder auf dem Markusplatz zur Rückfahrt nach Battaglia. Nach dem Abendessen war Abfahrt nach Padua, von wo aus wir gegen 21 Uhr unsere Heimreise antraten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fz-moehringen.de/wordpress/?page_id=136